Weit-Blick

Ein wunderschöner Wintersonnentag in Stuttgart. Vom Aussichtspunkt bei der Sternwarte aus schaue ich über die Stadt.

Blickt man über die Stadt, so wie ich im Moment, so kann man nicht hineinsehen. Stuttgart liegt nun einmal im Kessel. Von hier aus lässt sich nur erahnen, wo sich das eigentliche Stuttgart verbirgt. Dafür kann ich gut erkennen, was sich auf der anderen Seite des Kessels befindet.

Die Stadt breitet sich noch weit bis fast unter den Horizont aus. Das ist deutlich zu sehen. Details jedoch kann ich nicht erkennen.

Schweift der Blick in die Weite, so orientiert er sich an der Linie des Horizontes. Der Horizont rückt in den Blickpunkt. Alles, was davor ist, wird unscharf, wird unwichtig, wird klein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.