Im Tunnel

Entgegen aller Erwartungen betrete ich kein schwarzes Loch, sondern einen grünen Tunnel.

Das Grün umhüllt mich. Ich fühle mich geborgen. Wie verzaubert ist das Licht. In dieser grünen Hülle kann mir nichts etwas anhaben.

Am Ende sehe ich schon wieder Licht. Ich darf den Tunnel durchqueren, geschützt, eingehüllt. Dann trete ich wieder in die Helle, in das weiche, goldene Abendlicht.

Hätte ich mich von dem scheinbar schwarzen Loch abschrecken lassen, wäre mir diese schöne Geborgenheit versagt geblieben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.