Osterkerze

Es ist Ostern. Ich gestalte meine Osterkerze. In den letzten so besonderen Wochen wurde mir das Bild des Kreuzes immer wichtiger.

Durch die zu unserem Schutz aufgestellten Regeln und Verbote werden die zwischenmenschlichen Beziehungen unterbrochen – das ist der Querbalken des Kreuzes.

Es dürfen keine Gottesdienste mehr stattfinden. Die Verbindung zur geistigen Welt wird unterbrochen – das ist der senkrechte Balken des Kreuzes.

Alle Regeln können die Kraft der Religion, der Spiritualität, des menschlichen Miteinanders nicht ausschalten. Es sind andere Wege der Kommunikation entstanden. Die Kirchen kümmern sich auf ganz andere Weise um die Menschen. Neben allem Zerstörten lebt die Spiritualität in vorher nie erlebtem Maße auf.

Das ist die Hoffnung. Das ist die Auferstehung.

Deshalb ist meine Osterkerze dominiert von einem großen, mehrschichtigen Kreuz. Denn das kann uns keiner nehmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.